Helfen Sie uns...!

eine kleine Dauerspende über

 
oder ein Einkauf über

logo claim

weitere Info´s hier..
   

Futterpatenschaft

"Futter hilft Leben retten"

FutterpatenschaftBild2

weitere Info´s hier..

   

Telefonsprechstunde

für Zypern-Hunde mit
Gabi Dahms (Hundeverhaltenstrainerin)
 Donnerstags von 18:30 - 19:30
Tel.: 0151 - 50725557
Gabi Dahms
weitere Info´s hier...

   

Doris3 01Doris wurde verlassen aufgefunden und ins Tierheim gebracht. Auf den Fotos sieht man noch die Spuren ihres vorherigen Lebens...

Bei uns hat sie sich gut eingelebt und ins Rudel integriert. Sie zeigt sich als tolle Hündin, die sich mit Menschen und Hunden gut versteht.

 

Dove 01Dove wurde zu uns ins Tierheim gebracht und zeigt sich als sehr ängstlicher Hund.

Sie zieht sich meist bis zum hintersten Teil ihres Zwingers zurück, kommt nicht selbständig zu uns... aber wir hoffen, dass sich das noch ändern wird.

Dove lässt sich anfassen, aber erstarrt dabei. Sie weiss noch nicht, dass menschliche Hände auch gut sein können. All dies muss sie erst lernen.

Dove ist ein sogenannter Angsthund. Jedenfalls im Moment. Es kann sein, dass sie so bleibt... vielleicht fasst sie aber auch Zutrauen und es wird besser. So genau kann man es noch nicht sagen.

Larry2 01

 

Larry wurde im Alter von ca. 7 Monaten vor den Toren des Tierheimes ausgesetzt. Seit Juni 2013 lebt er dort... und niemand hat sich bis jetzt in ihn verliebt. Zwei Jahre sind ins Land gestrichen und für uns ist es unveständlich, dass die Menschen immer wieder an ihm vorbeigehen.

Emilia 01Emilia war bei uns am Tierheimtor angebunden. Vermutlich hat sie als Jagdhund ausgedient, oder nichts getaugt.

Wie alt Emilia genau ist, lässt sich nur sehr schwer schätzen... sie kann zwischen 5 und 10 Jahre alt sein... niemand kann es genau sagen.

07Matt wurde von einer Engländerin gefunden und zu uns ins Tierheim gebracht. Er war stark geschwächt und auf den ersten Blick gaben wir ihm keine grosse Chance.

Zu dem Zeitpunkt war unsere verantwortliche Pflegestellenkoordinatorin Andrea Albers auf der Insel und hat mitverfolgt, wie Matt bei uns angekommen ist. So sehr wir versuchen uns emotional nicht zu sehr auf Matt einzulassen, weil wir dachten, er hat eh keine Chance... so sehr war sofort Andreas Kämpferwille geweckt.

02Sie nahm das kleine Kerlchen in den Arm und hat ihr Herz sofort an ihn verloren.

Der folgende Tierarztbesuch zeigte, das Matt nicht nur sehr geschwächt war, sondern auch eine ganz schlimme Fraktur im Hinterbein hatte... mit Knochenabsplitterungen. Der Tierarzt meinte, eine Amputation ist der einzige Weg, aber die würde der Kleine nicht überleben.

Wir mussten ihn erstmal in der Obhut des Tierarztes lassen, damit er zu Kräften kommt...

Mutley4 01Mutley ist seit September 2016 bei uns. Er ist ca. im Januar 2012 geboren. Auch er ist ein Handicaphund und hat nur ein Auge.

Vielleicht ist das der Grund, das es um ihn herum leider immer wieder zu Raufereien kommt. Mutley wird oft von den anderen Hunden angegriffen, oder beisst auch mal selber zu, wenn er durch sein Handicap vielleicht einen anderen Blickwinkel hat.

Wir wissen es nicht... aber leider können wir Mutley auch bei uns kein sehr schönes Leben bieten, obwohl wir uns grosse Mühe geben.

Ralph2 01

Ralph wurde in der nähe eines grossen Jagdgebietes von einem Ehepaar aufgegriffen. Er war klapperdürr und ziemlich angeschlagen.

Er scheint in seinem Leben schon einiges erlebt zu haben, wovon einige Narben zeugen. Ralph hat auch ein halbes Ohr verloren. Ob im Kampf mit einem anderen Hund... wir wissen es nicht.

Ralph ist jetzt seit Nov. 2016 im Tierheim und sein Geburtsjahr wird auf Nov. 2012 geschätzt.

Edina 01Edina wurde zusammen mit ihrer Schwester Patsy vor dem Tor des Tierheimes ausgesetzt.

Über ihre Vorgeschichte ist uns somit nichts bekannt.

Vermutlich taugten die beiden nicht zur Jagd und wurden deshalb entsorgt.

Charlie6 01Charlie hat ein trauriges Schicksal. Er lebte ein schönes Leben... bis leider sein Besitzer verstarb. Niemand aus der näheren Umgebung wollte/konnte ihn aufnehmen... und er landete bei uns im Tierheim.

Charlie ist sehr unglücklich, denn offenbar wurde er von seinem Besitzer sehr verwöhnt. Er vermisst diese Nähe und vermutlich auch die kleinen Köstlichkeiten, die er sicherlich ab und zu bekommen hat... sehr.

Besonders für Hunde wie Charlie, ist das Tierheim die Hölle. Wir hoffen, das er so schnell wie möglich wieder eine Familie findet.

Ripley 01Ripley (geb. Januar 2014) kam im Januar 2016 in unser Tierheim. Seither ist er fester Bestandteil im Rudel der Alteingesessenen wie Sweetness, Peg Leg und Pebbles.

Er hat sich dort nahtlos eingefügt und bezaubert einfach alle mit seinem Charme... egal ob Hund oder Mensch.

Ripley ist ein Extremwedler und ebenso auch ein Extremschmuser. Für ihn gibt es nichts Schöneres, als mit Menschen zu kuscheln.

Shena 01Shena kam im September 2014 zu uns ins Tierheim. Damals war sie ca. 1 Jahr alt.

Sie ist nun schon so lange bei uns, ohne, dass sie ihre Familie gefunden hat.

Leider macht es Shena aber Menschen auch nicht gerade leicht, den Zugang zu ihr zu finden.

Sieht man Shena als Fremder von aussen, dann gebärdet sie sich wie wild. Rennt herum, bellt... verhält sich auf den ersten Blick wie wenn sie aggressiv wäre.

Ben 01Ben hat bereits ein Profil unter den zu vermittelten Hunden. Seit ca. 2 Jahren wartet er darauf auf dieser Website von seinen Menschen gefunden zu werden, aber es scheint, das seine Grösse und Kraft die Menschen abschreckt.
Dabei überzeugt Ben vor allem mit seinem Wesen. Er ist ein sehr lieber Hund, mit einem wunderbaren Charakter. Natürlich ist er ein Kraftpaket und es müsste Zeit in seine Erziehung investiert werden. Er ist ein Rohdiamant... aber aus ihm würde ein wunderbarer Gefährte werden.

Tattiana 01Tattiana kam im Juni 2014 zu uns. Sie war damals sehr mager und ängstlich. Das gehört aber alles der Vergangenheit an und eigentlich, können wir es überhaupt nicht verstehen, das Tattiana nicht längst vermittelt ist.

Okay... sie mag keine Katzen... aber das kann es ja nun nicht wirklich sein?

Sie mag dafür Menschen um so mehr und versteht sich auch mit den anderen Hunden gut. Es scheint also, das auch Tattiana uns noch länger erhalten bleiben wird.

Betty Boob 01Betty Boob wurde ca. am 1. Oktober 2001 geboren wurde am 1. Januar 2003 von einer Russin aufgefunden und ins PAWS Shelter gebracht. Betty Boob war in einem jämmerlichen Zustand, hat sich aber bei der guten Pflege im Tierheim gut erholt.

Nun sind viele, viele Jahre ins Land gezogen und wenn man Betty Boob kennen lernt, kann man nicht verstehen, dass dieser Hund nie ein Zuhause gefunden hat. Damals war sie noch jung, aber ja, sie ist schwarz und ein Jagdhund.

Naomi2 01Über Naomis (Schulterhöhe 50 cm) Vorgeschichte ist leider nichts bekannt, ausser, dass sie aus Nicosia stammt...

Naomi ist nun schon längere Zeit im Tierheim und ist eine ganz liebe und freundliche Hündin. Sie hat in der Zeit etwas an Gewicht zugelegt... man könnte sagen, die schwarze Lady ist etwas zu dick.

Naomi liebt Menschen und liebt es gestreichelt zu werden. Mit den anderen Hunden in ihrem Zwinger versteht sie sich gut.

   
Copyright © 2019 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 157 : Gestern 431 : Woche 157 : Monat 11149 : Insgesamt 1337806

Aktuell sind 39 Gäste und keine Mitglieder online