Dido3Von Zeit zu Zeit erreichen uns liebe E-Mails mit schönen Bildern und herzerwärmenden Berichten. Grüße von unseren ehemaligen Schützlingen versüßen uns immer den Tag. Unser Team auf Zypern, unsere Vermittler und Pflegestellen - Wir alle kriegen nicht genug von euren Happy End Geschichten!

Mit den Einverständnis von Wodkas Familie möchten wir euch gerne an unserer Freude teilhaben lassen.

Liebe Frau Nau, 
 
Wir haben länger nichts von uns hören lassen, aber uns Dreien geht es hervorragend! 
 
Wir haben erfolgreich die Welpenstunden in der Hundeschule absolviert, sodass Wodka nun total auf andere Hunde abfährt (anfangs hatte sie ja panische Angst), jetzt müssen wir aber üben auch mal entspannt an anderen Hunden vorbei zu gehen... :D
 
Die Hundetrainerin hilft uns die Kleine leinensicher zu machen, das klappt schon recht gut, wobei uns andere Hunde, Schmetterlinge und Vögel immer wieder einen Strich durch die Rechnung machen. 
Aber sie ist eben auch noch jung und wild. 
 
Sie hat ordentlich Selbstbewusstsein, ist frech und schlau. Und das macht unheimlich viel Spaß. Durch das Training lässt sie sich von Feuwehrsirenen, Sbahnfahren und dergleichen nicht beeindrucken. Auf Silvester hab ich sie mit diversen YouTube Videos vorbereitet und das lässt sie auch völlig kalt. Da müsste man fast überlegen, sie zum Filmhund auszubilden... 
 
Mittlerweile kann sie auch schon mal zwei Stunden entspannt alleine bleiben und da bin ich der Trainerin sehr dankbar. 
 
Aber auch das "Arbeiten" macht sie prima. Wir waren nun schon zwei Hörbücher und ein Hörspiel zusammen aufnehmen. Bei Dominik im Büro hat sich ein "Team Wodka" gebildet - Fanclub. Ein richtiger Studio- und Bürohund also! 
 
Durch Wodka kennen wir nun alle Nachbarn, alle Nachbarn kennen Wodka und sie hat viele Fans. Mit der Nachbarshündin Maja jagt sie regelmäßig durch den Hinterhof. Beide nehmen keine Rücksicht auf Blumen oder Büsche, aber der Hausmeister ist in beide verliebt und strahlt übers ganze Gesicht, wenn er sie sieht. 
 
Ihre beste Freundin heißt Hamish (7 Monate alt, auch ein Weibchen) und ist ein schwarzer Terrier. Die zwei toben, wie Geschwister und lieben sich abgöttisch. 
Wodka liebt aber auch Menschen und freut sich immer ausgiebig über Besuch. Wie geht es eigentlich Joschi, frage ich mich da gerade?  
 
Am schönsten ist es morgens, wenn sie sich freut, dass wir alle die Nacht überlebt haben und sie mit Ihren Tatzen in unser Gesicht dappst und uns die Decke wegzieht... immer so gegen 7.30 Uhr - ohne Gnade auch am Wochenende - schön! :) 
 
Den nahegelegenen Wald haben wir mittlerweile in seine Einzelteile zerlegt und fahren regelmäßig Fahrrad. Sobald ich das Körbchen vom Schrank hole, dreht sie Pirouetten. 
Sie ist eine richtige Spürnase und liebt es Spielzeug oder Leckerchen zu suchen. Außerdem spielt sie, wie eine Katze weiterhin unheimlich gerne mit Zapfen und hüpft dabei, wie ein Kaninchen. Es ist ein Fest! Unsere Kissen wurden zwar alle zerstört und die Klopapierrollen fliegen nur so durch die Wohnung, aber das nehme ich ob all Ihrer tollen Eigenschaften gerne in Kauf. 
 
Also alles in allem, wollte ich Ihnen nur sagen: wir haben den tollsten Hund der Welt und sind super duper glücklich und dankbar! 
 
 
Es grüßen Sie von Herzen
 
Dominik - Monika und Wodka
   
Copyright © 2019 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 4 : Gestern 537 : Woche 4 : Monat 8945 : Insgesamt 1392565

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online