Helfen Sie uns...!

eine kleine Dauerspende über

 
oder ein Einkauf über

logo claim

weitere Info´s hier..
   

Futterpatenschaft

"Futter hilft Leben retten"

FutterpatenschaftBild2

weitere Info´s hier..

   

Telefonsprechstunde

für Zypern-Hunde mit
Gabi Dahms (Hundeverhaltenstrainerin)
 Donnerstags von 18:30 - 19:30
Tel.: 0151 - 50725557
Gabi Dahms
weitere Info´s hier...

   

IMG 2398Hallo Zypernhundefreunde, ich bin es, euer Böbchen und ich wollte Euch von meinen letzten 3 aufregenden und spannenden Tagen erzählen. Da ich gehört hatte, dass Flugpaten Mangelware sind, habe ich mich dazu entschlossen einen Flug nach Zypern zu buchen und einen Hundekumpel, bei einem dieser Flüge ins Glück nach Deutschland, als Flugpate zu begleiten. Naja, sagen wir mal so, mein Frauchen hat es gebucht, denn beim Schreiben mit meinen Pfötchen wären wir sonst vielleicht nicht auf Zypern, sondern in Schweden oder so gelandet. Mein Frauchen musste ich mitnehmen, denn Hunde dürfen nicht alleine fliegen und außerdem wollte Sie unbedingt mit, um Hunde, welche für deutsche Pflegestellen geeignet wären, anzusehen. Außerdem musste ja jemand meine Hundetasche und mein Gepäck tragen.

In Paphos angekommen, habe ich bereits an dem Meeresrauschen und Mousakkageruch bemerkt, dass wir in meiner alten Heimat Zypern gelandet sind. Am Strand von Paphos Gassi zu gehen, war traumhaft schön und die Nacht, in einem sehr bunten Hotelzimmer war auch toll( die nette Hotelchefin hat übrigens auch Hunde vom PAWS Dog Shelter, wie Sie mir erzählt hat). Am nächsten Morgen sind wir dann trotz Linksverkehr und Frauchens “Fahrkünsten” im PAWS Dog Shelter angekommen.

Ein bisschen mulmig war mir dabei schon, nicht das Frauchen auf die Idee kommen würde, mich gar dort zu lassen? Unter uns, ich habe mit meinem Charme Frauchen voll im Griff und Sie hat mir auch versprochen, mich nie mehr im Leben herzugeben, aber etwas skeptisch war ich schon. Im PAWS Dog Shelter habe ich viele bekannte Gesichter getroffen, so tolle Menschen, die soviel von Ihrer Freizeit opfern, um meinen Hundekumpeln zu helfen. Ich habe mich auch entschuldigt, das ich früher so bissig und garstig war und deswegen allen Helfern Süßigkeiten aus meiner neuen Heimat Deutschland mitgebracht und auch Grüße von meinem besten Hundekumpel und Mitbewohner Jack ausgerichtet.

Jack wollte ja eigentlich auch mit, aber da seine Schlappohren bereits mehr als die fürs Handgepäck bei Fluggesellschaften zulässigen 8kg wiegen, haben Frauchen und ich ihn Zuhause gelassen. Das fanden die Helfer vom

PAWS Dog Shelter schade, denn im Gegensatz zu mir, war Jack dort sehr beliebt und alle erinnerten sich gerne an ihn. Beim Rundgang mit Matt, dem Tierheimleiter und Susi ist mir wieder einmal aufgefallen, wieviel Arbeit hier reingesteckt wird. Alles ist so gepflegt und sauber und aufgeräumt und die Helfer sind mit Herzblut dabei, alles für Ihre Schützlinge zu machen. Die Helfer sagten auch zu mir, das Sie sich für jeden einzelnen Hund so sehr freuen, der das Glück hat, nach Deutschland zu fliegen.

Mein Frauchen soll übrigens allen Zypernhunde eV Freunden sagen, wie dankbar dort alle sind, für die tollen Spenden, die Sie von Deutschland erhalten und auch ein großes Dankeschön an die Hundevermittler und Pflegestellen. Am liebsten, hätte ich mich auf dem Rückflug nach Deutschland etwas dünner gemacht und noch einen zusätzlichen Hundekumpel mitgenommen, aber mein Frauchen, die „Spaßbremse“, hat es nicht erlaubt und irgendetwas von Traces und Impfungen und „so einfach geht das nicht Böbchen“, gesagt. Wenigstens konnten wir Christa, zu Ihrer Pflegestelle nach Deutschland, mitnehmen, da Frauchen gesagt hat, Sie wäre vorbereitet worden um mit uns nach Stuttgart zurück zu fliegen.

Auf meinem Video, habe ich Euch meine Eindrücke vom PAWS zusammen geschnitten, vielleicht ist ja ein Hund für Euch dabei, dem Ihr ein neues Zuhause schenken könntet? Das wäre so schön...

Die 3 Tage gingen so schnell vorbei und schon standen wir wieder am Flughafen, allerdings mit Christa im Gepäck. Das Einchecken von Christa mit Ihrer Box war problemlos( die wollte sich wohl bei meinem Frauchen einschmeicheln, so lieb, wie Sie war...) und in Stuttgart angekommen, wurde Sie bereits sehnsüchtig von Ihrer neuen Pflegefamilie erwartet. Wenn Ihr Christa als Hund haben wollt, müsst ihr Euch aber beeilen, denn so hübsch und lieb wie Sie ist, ist Sie bestimmt nicht lange in Ihrer Pflegestelle in Hassloch.

Ich drücke auf jeden Fall alle Pfötchen für Christa, dass Sie bald Ihre eigene Familie findet. Nach diesen aufregenden Tagen bin ich aber doch sehr glücklich wieder in Deutschland zu sein und meinem Hundekumpel Jack alles zu erzählen und am Stuttgarter Flughafen erst einmal ein schwäbisches Saitenwürstle zu essen.

Liebe Grüße
Euer Böbchen 🐾

   
Copyright © 2019 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 39 : Gestern 489 : Woche 2953 : Monat 8040 : Insgesamt 1363143

Aktuell sind 41 Gäste und keine Mitglieder online