Helfen Sie uns...!

eine kleine Dauerspende über

 
oder ein Einkauf über

logo claim

weitere Info´s hier..
   

Futterpatenschaft

"Futter hilft Leben retten"

FutterpatenschaftBild2

weitere Info´s hier..

   

Telefonsprechstunde

für Zypern-Hunde mit
Gabi Dahms (Hundeverhaltenstrainerin)
 Donnerstags von 18:30 - 19:30
Tel.: 0151 - 50725557
Gabi Dahms
weitere Info´s hier...

   

Pride 01Jahrelang habe ich meinem Besitzer brav Welpen geliefert. Immer wieder... manchmal zweimal im Jahr, damit er immer Nachschub für sich, seine Familie und Freunde hatte.

Jagen war sein grosses Hobby... wie das so vieler Menschen in diesem Land.

Dann merkte mein Besitzer, das ich alt wurde. Ich begann müde zu werden und mein einst so schönes Aussehen veränderte sich mehr und mehr. Meine Haut wurde schuppig und ich verlor mein schönes Fell. Ich muss grausam ausgesehen haben, denn mein Besitzer sagte mir eines Tages, dass er meinen Anblick nicht mehr ertragen kann...

Lizzie2 01Max10 01

 

Lizzie und Max sind nach 11 Jahren in einem Zuhause, in dem sie seit Welpenalter gelebt haben... zu uns ins Tierheim abgeschoben worden.

Cash 08Turner2 07Scooter2 11

 

 

 

 

 

 

 

Cash, Turner und Scooter kamen alle als kleine Welpen zu uns. Alle drei verbindet ein Schicksal: Bis heute wurden sie von den Menschen übersehen.

Alle ihre Geschwister sind längst in neue Zuhause gezogen... nur die drei sind seit einem Jahr bei uns und niemand beachtet sie.

Scooter kann bald in eine Pflegestelle nach Deutschland umziehen. So können wir seine Chancen vervielfachen, denn wenn man ihn live und in Farbe sehen kann, sieht man, was für ein toller Hund er ist.

Aber Cash und Turner sind nicht weniger toll und wir würden uns so sehr wünschen, dass auch sie es endlich schaffen, ein schöneres Leben zu leben.

Bitte helfen Sie uns dabei!

Gromit 5Gromit 2Gromit 6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als Gromit bei uns ankam, dachten wir erst: Chancenlos... aber wir wollen ihm trotzdem helfen, so gut wir können.

Gromit irrte auf unserer Zufahrtsstrasse herum. Er war mehr tot als lebendig und jeder Knochen zeichnete sich auf seinem ausgemergelten Körper ab.

Stellenweise war er nackt, ohne Fell... und viele Wunden und Narben zeugten von einem schlimmen Leben. Wir dachten, er ist uralt... als wir ihn so herumtorkeln sahen.

Als wir ihn endlich greifen konnten, bäumte er sich nochmal kurz auf und versuchte sich mit den Zähnen zur Wehr zu setzen... aber dieser Angriff war nur von sehr kurzer Dauer.

Snowy9 01Snowy wurde von einer unserer Tierheimhelferinnen auf der Strasse gefunden. Sie war schwerstverletzt und zu Beginn stand nicht fest, ob Snowy den Unfall überhaupt überleben wird.

Snowy hatte schwerste Verletzungen im hinteren Bereich. Diverse Knochenbrüche. Ein Bruch war sogar ein offener Bruch, sprich der Knochen trat aus der Haut aus. Betroffen waren beide Hüften...

Offenbar hat ein Auto sie angefahren und sie einfach achtlos liegengelassen. Wieviele Menschen einfach an ihr vorbeifuhren, wissen wir nicht... aber es waren bestimmt einige. Obwohl es offensichtlich war, dass Snowy noch lebt...

Für die Operation fuhr unser Tierarzt nach Limassol, um zusammen mit einem Spezialisten zu operieren. Es sieht alles sehr gut aus für Snowy. Schon jetzt kann sie wieder gehen und man muss aufpassen, dass sie es nicht übertreibt.

Nun ist Snowy in einer Pflegestelle um sich dort von den ganzen Strapazen und Verletzungen zu erholen. Sie zeigt sich dort als Dauerwedler und scheint sehr erleichtert zu sein, dass sich Menschen um sie kümmern.

Viel können wir noch nicht über sie sagen ausser, dass sie all das mit grosser Geduld erträgt. Sie nimmt die Hilfe und Pflege der Menschen dankbar an und scheint ein ganz toller Hund zu sein. Die Pflegestelle schätzt sie auf ca. 2 Jahre.

Chester3 12Wie kann es sein, das Chester immer noch auf sein Zuhause wartet? Seit 7 langen Jahren!!!

Ist es seine Grösse? Wir wissen es einfach nicht. Als er noch im Tierheim war, sind alle Menschen achtlos an ihm vorbeigegangen... dann, im Oktober letzten Jahres plötzlich die Nachricht: Chester hat ein Zuhause in England. 

Immerhin hat diese Nachricht dazu geführt, das er in eine Pflegestelle umziehen konnte... aber noch immer sitzt er bei uns auf der Insel. Deshalb wollen wir nochmal versuchen, seine Chancen zu verbessern und hoffen, das er doch noch gesehen wird...

Wir haben neue, schöne Fotos gemacht. In der Pflegestelle hat sich Chester vom ersten Tag an so gezeigt, als wäre er schon immer dort gewesen. Problemlos hat er sich in das grosse Hunderudel integriert, ist stubenrein.

Er liebt es, mit Wasser zu spielen. Wenn im Garten der Sprinkler losgeht... ist Chester in seinem Element... 

Sind Sie die Menschen, die diesem inzwischen etwas älteren Hund, endlich eine Chance geben? Er  hat einen so tollen Charakter und wäre eine Bereicherung für eine Familie!

Cody3 01Cody3 10Immer noch sitzt unser Cody im Tierheim. Alle Menschen gehen an ihm vorüber und auch über die Website, haben wir noch immer kein passendes Zuhause für ihn gefunden.

Wie kann das sein? Er ist ein wunderschöner Hund. Er war ein zuckersüsser Welpe.

Cody benötigt endlich seine Familie. Er benötigt Erziehung und ist seiner Rasse gemäss willig zu lernen... aber dazu braucht er die richtigen Menschen.

Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie das sind!

Ice Cube 14Zeitgleich mit dem Kälteeinbruch in Deutschland, kommt auch unser kleines Eiswürfelchen zurück ins Tierheim. Leider!

Es ist eher Galgenhumor, wenn man versucht darüber Witze zu machen... denn Ice Cube findet es gar nicht lustig.

Vielleicht erinnern Sie sich noch an seine schlimme Vergangenheit. Verfilzt. Verwahrlost. Vernachlässigt... und in einem Zwinger gehalten. (Sehen sie hier!)

Sehen Sie hier sein Profil und lesen Sie die ganze Geschichte.

Alle seine Freunde sind inzwischen vermittelt... und eigentlich war Ice Cube einer der ersten, die ein Zuhause gefunden haben. Seine Familie hat sich nun aber umentschieden und findet, das Ice Cube unkontrollierbar ist.

Das hört sich sehr dramatisch an und vor unserem geistigen Auge hatten wir erst einen Hund, der komplett ausser Rand und Band ist, gar beisst. Dem ist aber überhaupt nicht so!!!

IMG 2398Hallo Zypernhundefreunde, ich bin es, euer Böbchen und ich wollte Euch von meinen letzten 3 aufregenden und spannenden Tagen erzählen. Da ich gehört hatte, dass Flugpaten Mangelware sind, habe ich mich dazu entschlossen einen Flug nach Zypern zu buchen und einen Hundekumpel, bei einem dieser Flüge ins Glück nach Deutschland, als Flugpate zu begleiten. Naja, sagen wir mal so, mein Frauchen hat es gebucht, denn beim Schreiben mit meinen Pfötchen wären wir sonst vielleicht nicht auf Zypern, sondern in Schweden oder so gelandet. Mein Frauchen musste ich mitnehmen, denn Hunde dürfen nicht alleine fliegen und außerdem wollte Sie unbedingt mit, um Hunde, welche für deutsche Pflegestellen geeignet wären, anzusehen. Außerdem musste ja jemand meine Hundetasche und mein Gepäck tragen.

IMG 5364Eine tolle Containerlieferung hat wieder die Insel erreicht. Diesesmal kamen ganze 16 Paletten Spenden und Boxen bei uns an.

Wie immer waren wir völlig überwältigt, über diese Hilfbereitschaft.

Es waren viele nützliche Dinge dabei... und natürlich auch viele Leckerlies für unsere Fellnasen.

Herzlichen Dank an alle Spender und alle Beteiligten, die solche Dinge möglich machen.

Herzlichen Dank auch an Lucky Dog Hostel für die tolle Futterspende.

Im Namen unserer Hunde bedanken wir uns bei allen Spendern von Herzen.

Matt und Susi, PAWS Dog Shelter

Die erste OP hat Gatsby sehr gut überstanden und erholt sich in einer Pflegestelle, in der er sehr gut betreut wird.

Gatsby1Update  07.04.2019: aktueller Spendeneingang bei Zypernhunde e.V.: 2.729,00  Euro! Das ist großartig, und wir sagen von Herzen DANKE!!!

 

Viele unserer Hunde benötigen Spezialfutter, Medikamente und leider einige auch Operationen. All dies hat unser Budget in den letzten Monaten arg strapaziert, wenn nicht sogar überschritten.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass jeder Hund unsere Hilfe verdient und wir sie auch geben wollen. Jedes Tier verdient unsere Hilfe. So lange ein Tier nicht leiden muss und eine Chance für die Tiere besteht, wollen wir für sie kämpfen.

Wir benötigen eure Hilfe um uns bei den Versorgungskosten zu unterstützen. Besonders eine bevorstehende Operation bereitet uns Kopfzerbrechen und geht uns arg an die Substanz. Bitte schauen Sie sich auch die Videos an... Man sieht einen Hund, der eigentlich immer am wedeln ist und jede Zuwendung geniesst... aber man sieht eben auch sein Handicap.

20Das dachten wir, als wir Rambo, Ice Cube und Jetex zum erstenmal sahen. Es kamen uns spontan noch andere Dinge in den Sinn... vor allem auch, was den Geruch der Hunde betraf. Sie stanken jämmerlich... und bald war das ganze Tierheim von ihrem Gestank erfüllt.

Es bestand definitiv Handlungsbedarf.

1Dies ist die Geschichte von Petra, erzählt in ihren eigenen Worten.

Am Abend des 25. Juli wurde ich an das Tor vom PAWS Shelter gekettet. Geschlagen, geschunden und verängstigt.

1719Ein Teil unserer Hunde haben auch dieses Jahr an Weihnachten wieder persönliche Geschenke bekommen.

Viele Leckereien... für unsere Sorgenkinder gesundes Futter oder Futterzusätze... Larry und Ralph bekamen persönliche Halsbänder... Es war für jeden etwas dabei und alle Hunde haben sich sehr darüber gefreut.

LowriNoch nie hatten wir so viele trächtige Hündinnen wie dieses Jahr im Dezember.

Bei allen Hunden achten wir immer darauf, dass wir sie so schnell wie möglich kastrieren lassen. Leider macht uns aber manchmal die Gesundheit und auch das Gesetz einen Strich durch die Rechnung, denn eigentlich sollten wir jeden Hund 2 Wochen in unserer Obhut behalten, bevor er in unseren Besitz übergeht, um so dem Besitzer Zeit zu geben, seinen Hund bei uns zu finden... was natürlich in den wenigsten Fällen geschieht.

1Von einer Freundin erhielten wir einen Hilferuf. Sie hat in einem Dorf drei Welpen mit ihrer Mutter entdeckt.

Es war nicht etwa so, dass die Welpen und die Mutter kein Zuhause hatten... aber die Art und Weise, wie ihre zypriotsiche Besitzerin sie hält, lässt uns das Blut in den Adern gefrieren.

Die Mutter lebt mit ihren drei Welpen an einer vielbefahrenen Strasse... dort ist sie an einem Pfosten angebunden.


2Als unsere Freundin mit der Besitzerin sprach... und sie auf die Gefahr hinwies, zuckte diese nur mit den Schultern. Es sei nur, weil sie doch den Vorplatz putzen müsse... sonst seien die Hunde in einer Art Kellerraum...

Dass die Welpen aber dort frei an der Strasse liefen, ohne sich der Gefahr der vorbeifahrenden Autos bewusst zu sein... kümmerte sie überhaupt nicht. Was passiert, passiert halt.

Die Welpen, wir haben sie Princess, Tinker und Kevin getauft, sind nun bei uns in Sicherheit... Für die Mutter konnten wir leider nichts machen, aber wir werden es trotzdem nicht aus den Augen verlieren...

Susi von Büren

1Wir genau Barbie und ihre Welpen den Weg zu uns ins Tierheim gefunden haben, wissen wir leider nicht. Wir vermuten, dass sie über den Zaun geworfen wurden... 

Sie waren einfach plötzlich da und Barbie hat sich mit ihren Welpen Schutz unter unserem Container gesucht. Sie dort hervorzulocken, zusammen mit den 5 munteren Welpen, war nicht so ganz einfach... aber wir konnten sie schliesslich überzeugen, das es bei uns doch besser ist, als unter einem Container zu leben.

2So ist Barbie zusammen mit ihren Töchtern Suki, Patty und Ginny und den zwei Jungs Mitch und Hector bei uns eingezogen. Suki und Hector sind bereits für ein Zuhause hier auf Zypern reserviert... Die drei anderen stehen zur Vermittlung, so wie auch ihre Mutter Barbie. 

Barbie ist eine zauberhafte Mutter und lässt sich von ihrer Bande einfach alles gefallen... und die tanzen ihr ganz schön auf der Nase rum.

8Kurz bevor wie das Tierheim schliessen wollten, erreichten uns diese zwei Neuzugänge... die wir Santa und Claus genannt haben.

Claus wurde von seinen Rettern fast überfahren. Er ist spindeldürr und winzig... vielleicht ca. 5 Wochen alt und wurde einfach ausgesetzt. 

Er stinkt fürchterlich, aber für ein Bad hat es dann heute doch nicht mehr gerreicht... dafür konnte er sich kaum satt trinken und auch das Futter hat ihm dann doch sehr geschmeckt. Lange hätte er es ohne Flüssigkeit und Futter nicht mehr geschafft.

7Auch Santa wurde am Strassenrand gefunden. Er trug so etwas ähnliches wie ein Halsband... das wir aber eher als Gürtel bezeichnen würden... Santa ist ein wunderschöner Hundewelpe, der gut genährt ist und offenbar Besitzer hat... die sich aber wohl so gar nicht um ihn kümmern oder sich für ihn zu interessieren scheinen.

Die beiden werden nun erstmal bei uns im Tierheim verwöhnt und mit Liebe überschüttet. Wenn sich in den nächsten zwei Wochen kein Besitzer meldet... werden sie auf der Website zur Vermittlung erscheinen.

 

1Der letzte Container für dieses Jahr hat uns erreicht. Auch dieses mal waren wir wieder überwältigt von den Spenden.

So tolle Sachen waren für unsere Hunde dabei. Neue Geschirre... Halsbänder... Hundebetten... und natürlich wie immer jede Menge Futter.

Auch was den medizinischen Bereich betrifft, konnten wir uns wieder über viele nützliche Utensilien freuen.


Vielen herzlichen Dank für die tollen Sachspenden und an dieser Stelle auch vielen herzlichen Dank an unser tolles Team in Deutschland!

Wir hoffen, das wir auch im Jahr 2018 so weiter machen können!

Susi von Büren und das PAWS-Team

   
Copyright © 2019 Zypernhunde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Besucherstatistik: Heute 12 : Gestern 446 : Woche 2453 : Monat 8416 : Insgesamt 1392036

Aktuell sind 25 Gäste und keine Mitglieder online